Montag, 18. Juli 2011

Wermut Erfahrungsbericht/Wissenswertes

Wermutkraut enthält eine hohe Konzentration an Bitterstoffen.

Wirkung
Wermut ist eine psychisches Stimulanz. Wirkung von Wermut ist narkotisch, leicht betäubend und es gibt ein friedliches und beruhigendes Gefühl. In Kombination mit Alkohol oder in grossen Mengen können auch Halluzinationen auftreten. Wermut ist sehr geeignet, um Tee zu machen, dieser Tee hat einen günstigen Einfluss nach Krankheitsperioden.
Wermut ist giftig. Langer Konsum von Wermut führt zu Abhängigkeit, körperlich und geistigem Rückgang und kann Nervosität, Ruhelosheit und Krämpfe verursachen.
Hohe Dosierungen können Kopfschmerzen und Schwindel verursachen. Noch höhere Dosierungen sind psychostimulierend, Krampf erzeugend und haben einen lähmenden Effekt. Eine Überdosis kann zu unkontrollierbarer Entlastung, zur Bewustlosigkeit, Koma und sogar zum Tod führen kann. Es ist besser, wenig zu dosieren und nichts zu merken, als Vergiftet im Krankenhaus zu landen.


Bei Mischkonsum mit Koffein konnte ich konnte ich auch eine schöne Wirkung spüren Tripbericht (kurz):

-verändertete Wahrnehmung
-Bessere Motivation
-Starke Euphorie
-Hohes Selbstwertgefühl
-erhötes Mitteilungsbedürfniss
-Kreativität ohne Grenezen :]

Zusatzinfos :

Enthält einige Vitamine und Spurenelemente

1 Kommentar:

  1. Wieviel Gramm Tee muss man machen, um was zu spüren?

    AntwortenLöschen